Veranstaltung: Einführung in die Mediation im Vorbereitungsdienst am OLG Frankfurt am Main

Kommentare deaktiviert für Veranstaltung: Einführung in die Mediation im Vorbereitungsdienst am OLG Frankfurt am Main 2

Einführung in die Mediation

Theorien, Techniken und praktische Anwendungen für Juristische Referendare

OLG Frankfurt am Main – online – Referefendarausbildung 2024

Diese ganztägige Veranstaltung bietet juristischen Referendaren eine umfassende Einführung in die Mediation als alternative Methode der Streitbeilegung. Mediation gewinnt zunehmend an Bedeutung, da sie eine effiziente, kostengünstige und oft friedliche Lösung von Konflikten ermöglicht. Der Kurs vermittelt die grundlegenden Konzepte, Techniken und Anwendungsbereiche der Mediation und gibt den Teilnehmern praxisnahe Einblicke in ihre Durchführung.

Themen:

  • Definition und Geschichte der Mediation
  • Unterschiede zwischen Mediation und anderen Streitbeilegungsmethoden
    (Gerichtsverfahren, Schiedsverfahren, Schiedsgutachten, Schlichtung, aber auch Verhandlungen)
  • Prinzipien und Ethik der Mediation
  • Phasen der Mediation: Vorbereitung, Eröffnungsphase, Konflikterhellung, Lösungsfindung, Abschlussvereinbarung
  • Rolle des Mediators: Neutralität, Allparteilichkeit, Strukturierung des Prozesses
  • Kommunikations- und Fragetechniken in der Mediation
  • Rollenspiele und Simulationen von Mediationssitzungen
  • Analyse und Diskussion realer Mediationsfälle
  • Feedback und Reflexion der Übungen
  • Anwendungsbereiche der Mediation im juristischen Alltag
  • Vorteile der Mediation für Juristen und ihre Mandanten
  • Integration der Mediation in die juristische Praxis: Strategien und Tipps
  • Zusammenfassung und offene Fragerunde
  • Verleihung von Teilnahmezertifikaten
  • Ausblick auf weiterführende Mediationsausbildungen und -seminare

Referent: Dr. Thomas Lapp, Rechtsanwalt und zertifizierter QVM-Mediator, Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Ziele der Veranstaltung:

  • Vermittlung grundlegender Kenntnisse über Mediation und ihre Einsatzmöglichkeiten
  • Entwicklung praktischer Fähigkeiten durch Rollenspiele und Fallstudien
  • Sensibilisierung der Teilnehmer für die Vorteile und Herausforderungen der Mediation
  • Förderung der Integration von Mediation in die zukünftige juristische Praxis der Referendare

Diese Veranstaltung im Rahmen der Referendarausbildung bietet juristischen Referendaren eine wertvolle Gelegenheit, ihre Kompetenzen im Bereich der alternativen Streitbeilegung zu erweitern und sich auf eine vielseitige und zukunftsorientierte Karriere vorzubereiten.