Künstliche Intelligenz in der Justiz

Kommentare deaktiviert für Künstliche Intelligenz in der Justiz 19

Online-Tagung: Künstliche Intelligenz in der Justiz

Am Der Deutsche EDV-Gerichtstag e.V. veranstaltet am 25. Mai 2023 zusammen mit dem Oberlandesgericht Celle eine Online-Tagung zum Thema Künstliche Intelligenz in der Justiz.

Bei der Veranstaltung werden zwei Impulsvorträge die technischen Möglichkeiten Künstliche Intelligenz (Prof. Dr. Matthias Grabmair, Technische Universität München und Vorstandsmitglied des Deutschen EDV-Gerichtstages e.V.) und die rechtlichen Grenzen des Einsatzes Künstliche Intelligenz (Prof. Dr. Thomas Riehm, Universität Passau) darstellen. Außerdem werden aktuelle Projekte aus der Justiz zur Nutzung Künstliche Intelligenz präsentiert. In einer Podiumsdiskussion werden die aufgeworfenen Fragen anschließend diskutiert werden:

  • Dr. Thomas Dickert, Präsident des Oberlandesgerichts Nürnberg
  • Edith Kindermann, Präsidentin des Deutschen Anwaltvereins
  • Björn Beck, Vorsitzender des Themenkreises “Einsatz kognitiver Systeme in der Justiz” der BLK AG Zukunft
  • Prof. Matthias Grabmair, Ph.D., LL.M., Technische Universität München und Vorstandsmitglied des Deutschen EDV-Gerichtstages e.V.
  • Moderation: Isabelle Biallaß, Think Tank Legal Tech und KI, Oberlandesgericht Köln und Vorstandsmitglied des Deutschen EDV-Gerichtstages e.V.

Einladungsflyer als PDF-Dokument. ||  Programm als PDF-Dolument.

Wir laden Sie herzlich ein, an der Online-Tagung über den Livestream des Youtube-Kanals des Oberlandesgerichts Celle teilzunehmen.